Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (200/2014) Mann fehlt Erinnerung zu Verletzungen

Göttingen (ots) - Göttingen, Groner Straße Donnerstag, 27. März 2014, gegen 00.45 Uhr

GÖTTINGEN (lü) - Kurz nach dem Besuch eines Imbiss-Lokals auf der Groner Straße ist am vergangenen Donnerstag (27.03.2014) ein 27-jähriger Mann erheblich verletzt in einem Rettungswagen zu Bewusstsein gekommen. Anschließend musste er mehrere Tage im Krankenhaus verbringen. An die Ursache kann sich der Verletzte nicht erinnern.

Der Mann hatte sich gegen 00.45 Uhr in einem Imbiss ein Döner gekauft und verließ mit dem Essen das Lokal. Kurz darauf wurde der Mann in der Nähe von Zeugen bewusstlos aufgefunden. Die alarmierten einen Rettungswagen. Als auch die Polizei eintraf, waren keine Zeugen mehr vor Ort, die Angaben zum Geschehen machen konnten. Nun bittet die Polizei diese Personen, sich zwecks Sachverhaltsklärung unter Telefon 0551/491-2117 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: