Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (66/2014) - Brand eines Mehrfamilienhauses mit 10 leicht verletzten Personen

Göttingen (ots) - Göttingen, Sonntag, 02.02.14, 05.55 Uhr, Reinhäuser Landstr.

Göttingen (ha) - Aus bislang ungeklärter Ursache bricht in einem Mehrfamilienhaus im Erdgeschoß Feuer aus. Die Bewohner dieser Wohnung, eine Familie mit fünf Kindern, können sich selbstständig aus dem Haus begeben. Ebenso konnten sich vier Studenten/innen aus der darüber liegenden Wohngemeinschaft rechtszeitg in Sicherheit bringen. Aus der Dachgeschosswohnung musste ein Mieter mit Kind durch die Feuerwehr über die Drehleiter ins Freie gebracht werden. Die Erdgeschosswohnung brannte völlig aus und die darüber liegenden Wohnungen wurden erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Bewohner der Erdgeschosswohnung und Dachgeschosswohnung erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. Ebenso eine 101-jährige Dame aus dem Nachbarhaus, in deren Wohnung Rauch durch ein offenes Fenster eindrang. Es waren 37 Feuerwehrkräfte der Berufsfeuerwehr Göttingen und freiwilliger Feuerwehren eingesetzt. Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 200.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Wochenenddienst
Einsatz- und Streifendienst I
Telefon: 0551/491-2117

eingestellt für die
Polizeiinspektion Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: