Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main

BPOLD FRA: Bundespolizei: Schlag gegen Schleuserbande in Bielefeld und Aachen

Frankfurt/Main (ots) - Beamte der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main durchsuchten im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld am 22. Juni zwei Wohnungen in Bielefeld und Aachen. Insgesamt waren 43 Polizisten an diesem Einsatz beteiligt. Bei der Durchsuchung stellten die Ermittler unter anderem ein gefälschtes Dienstsiegel, Fälschungswerkzeuge, mehrere Mobiltelefone und einen Computer sicher. Den vier sri-lankischen Beschuldigten wird vorgeworfen, Landsleute mittels fingierter Visaanträge nach Europa geschleust zu haben. Hierzu sollen die Täter Kontoauszüge und Aufenthaltstitel sowie Schul- und Meldebescheinigungen gefälscht haben, um sie in der Folge der Irischen Botschaft in Berlin zur Visabeantragung vorzulegen. Die Ermittlungen gegen die sri-lankische Tätergruppierung laufen bereits seit Dezember 2015 und dauern auch noch an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Moser
Telefon: 069/3400 4015
E-Mail: presse.flughafen.fra@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: