Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main

BPOLD FRA: Zwei aus Frankreich kommende Männer verhaftet

Frankfurt/Main (ots) - Bundespolizisten verhafteten am 3. Februar 2016 am Frankfurter Flughafen zwei 43- und 35-jährige Männer, die aus Paris kamen. Gegen den 35-jährigen Rumänen lag ein Haftbefehl wegen des Verdachtes des Bandendiebstahls und gegen den 43-jährigen Deutschen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Verletzung von Polizisten sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Straßenverkehr vor. Der Jüngere der Beiden soll mit fünf Komplizen einen Elektronikfachmarkt ausgespäht haben und in diesen eigebrochen sein. Dabei habe die Bande Fotoapparate und Mobiltelefone im Wert von mehr als 70.000,- Euro erbeutet. Seine fünf Komplizen konnten noch am Tatort beziehungsweise in unmittelbarer Nähe festgenommen werden. Nur dem 35-Jährigen gelang 2014 die Flucht, die jetzt am Frankfurter Flughafen endete. Der Ältere soll betrunken und wiederholt ohne Führerschein mit dem Auto gefahren sein. Wegen Ruhestörungen kam es an seiner Wohnung zu mehreren polizeilichen Einsätzen, bei denen er sich den Beamten widersetzt, diese beleidigt und verletzt haben soll.

Die beiden Männer wurden dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 069/3400-4012
E-Mail: presse.flughafen.fra@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: