Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main

BPOLD FRA: Leitungswechsel bei der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main

BPOLD FRA: Leitungswechsel bei der 
Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main
Vorne links: Andreas Jung, neuer Präsident der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main, Dr. Dieter Romann, Präsident des Bundespolizeipräsidiums und vorne rechts Joachim Moritz, neuer Präsident der Bundespolizeidirektion Koblenz.

Frankfurt/Main (ots) - Am 18. Mai 2015 führte der Präsident des Bundespolizeipräsidiums Dr. Dieter Romann am Frankfurter Flughafen feierlich Andreas Jung in das Amt des Präsidenten der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main ein. Andreas Jung tritt damit die Nachfolge von Joachim Moritz an, der bereits am 22. April 2015 zum Präsidenten der Bundespolizeidirektion Koblenz berufen wurde. Der Präsident des Bundespolizeipräsidiums, Dr. Dieter Romann, sagte hierzu: "Heute ist ein guter Tag für die Bundespolizei, weil erneut eine wesentliche Schlüsselposition unserer Organisation nachbesetzt wurde. Die Leitung der Flughafendirektion mit nahezu 2.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem jährlichen Passagieraufkommen von mehr als 50 Millionen Reisenden bedarf seiner hohen sozialen und interkulturellen Kompetenz, gepaart mit einem sensiblen Gespür für die Bedürfnisse anderer Partnerbehörden, der Wirtschaft und seiner Mitarbeiter." Andreas Jung, wurde 1960 in Braunschweig geboren und begann seine Laufbahn 1980 beim damaligen Bundesgrenzschutz im gehobenen Polizeivollzugsdienst. Nach verschiedenen Verwendungen schloss er 1995 sein Studium an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster-Hiltrup ab und übernahm unterschiedliche Leitungsfunktionen innerhalb der Bundespolizei. Zuletzt war Andreas Jung als Ständiger Vertreter des Präsidenten der Bundespolizeidirektion Hannover tätig. "Ich freue mich auf diese neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und den Partnern der Bundespolizeidirektion an Deutschlands größtem und bedeutendsten Flughafen in Frankfurt am Main." so Andreas Jung beim heutigen Pressegespräch am Frankfurter Flughafen. Mit der Ernennung von Joachim Moritz zum Präsidenten der Bundespolizeidirektion Koblenz erfolgte gleichzeitig eine Beförderung, die seine erfolgreiche Arbeit als Präsident am Frankfurter Flughafen angemessen würdigt. "Ich habe gerne die Verantwortung für die Bundespolizei am Flughafen Frankfurt/Main getragen und bin stolz auf den Beitrag unserer Behörde für die Sicherheit unseres Landes. Diese macht sich nicht nur an einzelnen spektakulären Fahndungserfolgen fest, sondern auch an den täglich zu leistenden Kontrollstandards in hoher Qualität. Die neue Position in Koblenz ist für mich ein Stück weit nach Hause kommen. Ich bin überzeugt, dass ich diese mit der dortigen Mannschaft erfolgreich meistern werde", sagte Joachim Moritz, der bereits schon mehrere Leitungsfunktionen im Zuständigkeitsbereich der heutigen Bundespolizeidirektion Koblenz bekleidete. Joachim Moritz war seit 2013 Präsident der Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christian Altenhofen
Telefon: 069/34004010
E-Mail: presse.flughafen.fra@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main

Das könnte Sie auch interessieren: