Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

BPOLD FRA: Totschläger gab sich bei der Bundespolizei als Zwillingsbruder aus

Frankfurt/Main (ots) - Am 30.01.2014 verhaftete die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen einen verurteilten Totschläger bei dem Versuch von Toronto aus nach Deutschland einzureisen. Mit dem Haftbefehl einer süddeutschen Staatsanwaltschaft konfrontiert, gab der Verhaftete gegenüber den Bundespolizisten an, dass nicht er, sondern sein angeblicher Zwillingsbruder gesucht wird. Sehr schnell stellten die Bundespolizisten allerdings durch einen Abgleich der Fingerabdrücke fest, dass es sich bei dem angeblichen Zwillingsbruder um den Täter handelte und die Beamten den Richtigen gefasst haben. Die Bundespolizei lieferte den 54-Jährigen umgehend ins Gefängnis ein, wo er noch viereinhalb Jahre bleiben muss.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 069/3400-4010
Telefon: 069/3400-4012
E-Mail: presse.flughafen.fra@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: