Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bundespolizisten helfen - Vierjähriger allein auf dem Hauptbahnhof Halle

Halle (ots) - Am 12.07.2017, gegen 19:30 Uhr wurden Bundespolizisten auf einen kleinen Jungen aufmerksam, der sich allein in einem Geschäft auf dem Hauptbahnhof Halle aufhielt. Die Beamten konnten nach einer kurzen Befragung und Absuche der näheren Umgebung auch keine Begleitung des Vierjährigen feststellen. Zur weiteren Klärung dieses Sachverhaltes nahmen die Bundespolizisten den kleinen Mann in ihre Obhut und führten ihn in die Wache der Bundespolizei. Weitere Ermittlungen ergaben, dass aktuell kein kleines Kind vermisst gemeldet wurde. Aber kein Problem, der Vierjährige erklärte den Beamten, dass es nicht schlimm sei und er seinen Weg nach Hause schon ganz allein findet. Kurzum wollten die Beamten den Jungen nach Hause begleiten. Als sie auf diesem Weg wieder mit ihm in die Halle des Hauptbahnhofes gingen, kam ihnen schon die Mutter des Jungen entgegengelaufen und schloss ihren kleinen Sohn erleichtert in ihre Arme. Sie war sehr glücklich und bedankte sich herzlich bei den Bundespolizisten, für die Hilfe und dass ihrem Kleinen nichts zugestoßen war.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Chris Kurpiers
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: chris.kurpiers@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: