Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: 5-jähriger Junge allein auf Hauptbahnhof Magdeburg

Magdeburg (ots) - Am 21. August 2016 wurde die Bundespolizei in Magdeburg um 15.15 Uhr durch eine Zugbegleiterin über einen kleinen Jungen auf Bahnsteig 1 des Magdeburger Hauptbahnhofes informiert. Er stand ganz allein dort und schaute dem ausfahrenden Zug in Richtung Schönebeck hinterher. Die sofort eingesetzten Bundespolizisten nahmen den 5-Jährigen in ihre Obhut. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass sich seine Familie in dem Zug Richtung Schönebeck befand. Die Mutter hatte mehrere Gepäckstücke in den Zug gebracht. Bevor sie ihr Kind holen konnte, schlossen sich die Türen und der Zug fuhr los. Die Mutter kam umgehend mit dem nächsten Zug zurück und konnte ihren Jungen kurze Zeit später glücklich in die Arme schließen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: