Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: "Fan" des FC Hansa Rostock beschmiert Zug und Verkaufsstand

Magdeburg/Halle (ots) - Am Samstagmorgen fuhren 100 Fans des FC Hansa Rostock mit der Bahn durch den Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion Magdeburg, um zum ersten Auswärtsspiel nach Regensburg zu gelangen. Darunter befand sich ein 19-Jähriger "Fan", der mit einem Farbstift den Waggon des Regionalexpress auf 2,5 Quadratmeter beschmierte. Nach Ankunft des Zuges im Hauptbahnhof Halle um 02.44 Uhr führte er seine Schmierereien an einem Verkaufsstand fort. Hierbei wurde eine Fläche von 45 x 50 Zentimeter, unter anderem mit den Tags "FC Hansa Rostock" und "ACAB" (all cops are bastards), beschmiert. Ein Zeuge informierte die Bundespolizei, die dem Täter das "Handwerk legte". Der Permanentmarker wurde sichergestellt. D en 19-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Des Weiteren kann er sich für die Reinigung auf eine zivilrechtliche Forderung der Bahn und des Eigentümers des Verkaufsstandes einstellen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0173 - 2830071
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: