Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Mann attackiert Bundespolizisten mit abgebrochener Glasflasche

Magdeburg (ots) - Am Dienstag, den 26. Juli vernahm eine Streife der Bundespolizei um 02.00 Uhr früh auf dem Bahnsteig 2 des Magdeburger Hauptbahnhofes laute Geräusche und das Zerbrechen einer Glasflasche. Die Bundesbeamten begaben sich vor Ort und trafen auf einen stark alkoholisierten Mann. Dieser hatte eine leere Flasche in der einen und eine weitere,- zerbrochene, Glasflasche in der anderen Hand. Damit bedrohte er unmittelbar die eingesetzten Bundespolizisten und griff sie an. Der Angriff konnte abgewehrt und der Mann gefesselt werden. Der 25-Jährige wehrte sich dabei massiv. Ein Polizist verletzte sich an der Hand. Im Rahmen der anschließend auf der Dienststelle durchgeführten Durchsuchung fanden die Beamten dann noch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln. Ein durchgeführter Drogenschnelltest zeigte an, dass er Drogen konsumiert hatte. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Atemalkoholwert von 2,02 Promille. Den Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen, wegen Bedrohung, Gefährliche Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und unerlaubten Besitz von Betäubungsmitteln.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: