Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: 20-Jähriger in Bernburg: Drogen, Machete und betrunken auf dem Fahrrad

Bernburg (ots) - Am 16.03.2016, gegen 20:15 Uhr befand sich eine Streife der Bundespolizei auf dem Bahnhof in Bernburg. Auf Bahnsteig 1 stehend, beobachteten sie zwei Personen, die vom angrenzenden Supermarkt mittels Fahrrad auf den Bahnsteig fuhren und eine Regionalbahn in Richtung Köthen bestiegen. Die Bundespolizisten kontrollierten die Personen und bemerkten sofort, dass einer der Fahrradfahrer eine Machete auf dem Gepäckträger geklemmt hatte. Bei der Machete handelt es sich um eine Waffe, dessen Mitführung strafbar ist. Die Bundespolizisten stellten sie umgehend sicher. Offenkundig stand der 20-Jährige unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol. Eine Durchsuchung seiner mitgeführten Sachen bestätigte den Eindruck der Bundespolizisten. Sie fanden drei szenetypische Tütchen mit Betäubungsmitteln und eine Feinwaage, zum Wiegen von Betäubungsmitteln. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 20-Jährigen ergab einen Wert von 1,64 Promille. Der Mann wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln sowie wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Chris Kurpiers
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: chris.kurpiers@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: