Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Ehrung für Zivilcourage: Asylbewerber unterstützen die Bundespolizei

Magdeburg (ots) - Am Donnerstag, den 17. März lud der Dienststellenleiter der Bundespolizeiinspektion Magdeburg, Polizeioberrat Steffen Quaas, ein junges Paar in die Dienststelle ein, um sie für ihre gezeigte Zivilcourage zu ehren. Was war passiert? Am 23. Februar diesen Jahres beobachteten eine 24-jährige Frau und ihr 23-jähriger Begleiter im Stadtzentrum Magdeburgs einen Mann, der ein angekettetes Fahrrad entwendete. Kurz darauf erkannten sie den Fahrraddieb im Hauptbahnhof Magdeburg wieder. Sie informierten die Bundespolizei und zeigten den Beamten den Mann. Der 22-jährige Täter konnte durch diesen Hinweis überführt werden. Er muss sich nun wegen Diebstahl verantworten. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass das Fahrrad als gestohlen gemeldet wurde. Es konnte seinem glücklichen Eigentümer wieder ausgehändigt werden. Für dieses couragierte Handeln sprach Steffen Quaas dem Paar, im Namen der Bundespolizei, seinen herzlichen Dank aus und überreichte ihnen die "Urkunde für gezeigte Zivilcourage" sowie ein kleines Präsent.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: