Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Zivilcourage: Couragierter Mann wird durch stellvertretenden Leiter der Bundespolizeiinspektion Magdeburg geehrt

Magdeburg/Bitterfeld (ots) - Am Donnerstag, den 10. März lud der stellvertretende Dienststellenleiter der Bundespolizeiinspektion Magdeburg, Polizeioberrat Thorsten Schmidt-Look, einen Mann in die Dienststelle ein, um ihn für seine gezeigte Zivilcourage zu ehren. Was war passiert? Am 22. Februar diesen Jahres wurde ein Bundespolizist aus Leipzig auf seinem Heimweg auf eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern auf dem Bahnhof Bitterfeld aufmerksam. Der Bundespolizist schritt sofort ein und wollte die beiden Streitenden voneinander trennen. Während des Schlichtungsversuches griff einer der Männer jedoch plötzlich und unvermittelt den Bundespolizisten an. Der Bundesbeamte konnte sich unter Einsatz seines Pfeffersprays gegen den Angriff wehren. Der Täter versuchte zu fliehen. Während der Verfolgung bat der Bundespolizist einen Reisenden, ihn zu unterstützen. Der 42-jährige Mann griff beherzt ein. Er half dem Bundespolizisten, den Mann zu fixieren und festzunehmen. Durch seine tatkräftige Unterstützung konnte der Täter gestellt und schlimmeres verhindert werden. Für dieses couragierte Handeln sprach ihm Thorsten Schmidt-Look, im Namen der Bundespolizei, seinen herzlichen Dank aus und überreichte ihm die "Urkunde für gezeigte Zivilcourage" sowie ein kleines Präsent.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: