Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bundespolizisten vollstrecken Haftbefehl: 1980 Euro Geldstrafe oder 180 Tage Haft

Magdeburg (ots) - Am Mittwoch, den 09. März, gegen 19.15 Uhr klickten bei einem 51-jährigen Mann im Hauptbahnhof Magdeburg die Handschellen. Er wurde durch eine Streife der Bundespolizei festgestellt und kontrolliert. Die fahndungsmäßige Überprüfung seiner Personalien ergab einen Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Magdeburg. Er wurde bereits im November des vergangenen Jahres durch das Amtsgericht Magdeburg wegen mehreren Hausfriedensbrüchen, Leistungserschleichungen und Diebstahlsdelikten zu einer Geldstrafe von 1980 Euro oder 180 Tagen Haft verurteilt. Der Mann wurde noch vor Ort festgenommen. Da er nicht in der Lage war, die Geldstrafe zu bezahlen, wurde er durch die Bundespolizisten an die Justizvollzugsanstalt Burg übergeben. Dort wird er die nächsten 180 Tage verbringen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: