Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: 16 Jahre - 6 Straftaten

Mahdeburg/Gerwisch (ots) - Am Montag, den 04. Januar 2016 wurde die Bundespolizei kurz vor Mitternacht in Magdeburg durch einen Zugbegleiter um Hilfe gebeten. Seine Regionalbahn stand zu diesem Zeitpunkt am Bahnhof Gerwisch. Im Zug befand sich ein 16-jähriger Junge, der keinen gültigen Fahrausweis vorweisen konnte. Während der Fahrscheinkontrolle beleidigte der Junge den Zugbegleiter mit ehrverletzenden Worten und stieß ihn mit beiden Händen an den Oberkörper. Anschließend zerschlug er eine Sicherheitsscheibe im Zug, wodurch der Zug seine Fahrt zunächst nicht fortsetzen konnte und insgesamt 43 Minuten Verspätung erhielt. Eine sofort eingesetzte Streife der Bundespolizei erreichte den Bahnhof Gerwisch und nahm den Jungen zur weiteren Sachbearbeitung mit zur Dienststelle. Gegen ihn wird nun insgesamt wegen 6 Straftaten ermittelt: Leistungserschleichung, Beleidigung, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Missbrauch von Nothilfeeinrichtungen sowie Nötigung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: