Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: PKW rammt Zug-Fahrer mit 2,24 Promille

Weißenfels Schortleben (ots) - Am 01.01.2016, gegen 16:00 Uhr kam es an einem beschrankten Bahnübergang in Weißenfels-Schortleben zu einem Zusammenprall zwischen einem Renault Laguna und einem Güterzug. Erste Ermittlungen ergaben, dass der 25-jährige Fahrer des PKW die bereits geschlossene Halbschranke mit Rotausleuchtung umfuhr und gegen einen fahrenden Güterzug mit Kohlewaggons prallte. Durch den Zusammenprall wurde der PKW gegen die geschlossene Schranke zurückgeschleudert und stark beschädigt. Die zwei Insassen blieben unverletzt. Bei dem Fahrzeugführer wurde kurz nach der Tat ein Atemalkoholwert von 2,24 Promille gemessen. Die Bahnstrecke konnte erst gegen 19:00 Uhr wieder für den Bahnverkehr freigegeben werden. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen gegen den 25-Jährigen aufgenommen. Er wird sich unter anderem wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Chris Kurpiers
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: chris.kurpiers@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: