Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bewährungsauflagen nicht eingehalten - Haftbefehl

Halle (ots) - Am Dienstag, den 28. April 2015, gegen 18.20 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 52-jährigen Mann auf dem Hauptbahnhof Halle. Die fahndungsmäßige Überprüfung seiner Personalien ergab einen Sicherungshaftbefehl des Amtsgerichtes Trier. Der bereits polizeilich bekannte Mann wurde im Oktober 2013 nach insgesamt 10 begangenen Diebstählen und mehreren Beleidigungen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr verurteilt. Die Freiheitsstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Trotz dieser Verurteilung beging der Mann kurz darauf eine erneute Diebstahlshandlung. Außerdem kam er den Meldeauflagen nicht nach und verzog nach unbekannt. Aus diesem Grund erließ das Amtsgericht Trier den Sicherungshaftbefehl. Der Mann wurde durch die Bundespolizisten festgenommen und am heutigen Tag um 10.30 Uhr dem Haftrichter vorgeführt. Dieser entschied, dass der Mann in Haft bleibt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: