Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Prügelei zwischen "Fußballfans"

Oschersleben (ots) - Nach dem Heimspiel des 1. FC Magdeburg am Freitagabend reiste eine ca. 20-köpfige Personengruppe mit dem Harz - Elbe - Express zurück nach Oschersleben. Auf der Zugfahrt kam es zwischen den Fußballfans zu einer Streiterei. Dabei schlug ein 25-Jähriger einen 22-jährigen Mann mit der Faust ins Gesicht. Am Bahnhof Oschersleben wurde die Personengruppe bereits von der Polizei erwartet, um die Identitäten der betroffenen Personen für die Strafverfolgung der Körperverletzung aufzunehmen. Anschließend wurde die Personengruppe, die keine weiteren Reiseabsichten hatte, aufgefordert den Bahnhof zu verlassen. Ein 24-jähriger Mann kam der Aufforderung nicht nach, beleidigte einen eingesetzten Bundesbeamten und widersetzte sich mit Gewalt der polizeilichen Maßnahme. Dieser Angriff wurde durch den Bundespolizisten abgewehrt und der Mann landete auf dem Boden. Dort beruhigte er sich recht schnell und kam den weiteren Aufforderungen der Bundespolizei nach. Die anschließend durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,91 Promille. Die Bundespolizei fertigt nun Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0173 / 2830071
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: