Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bundespolizei stellt 22-jährigen Einbrecher

Halle (ots) - Am 14.03.2014, gegen 02:00 Uhr konnten Bundespolizisten auf dem Hauptbahnhof Halle einen Einbrecher auf frischer Tat stellen. Der junge Mann hatte sich auf dem Hauptbahnhof durch das Hochstemmen eines Rollladens Zugang zu einem Kiosk verschafft. Hier stahl er Lebensmittel und Alkohol im Wert von 220 Euro und plünderte die Ladenkasse, die mit Wechselgeld im Wert von ca. 23 Euro gefüllt war. Als er sich vom Tatort entfernen wollte, griffen die Bundespolizisten zu. Der 22-Jährige wurde festgenommen und auf die Dienstelle geführt. Hier wurde bei ihm ein Atemalkoholwert von 1,82 Promille festgestellt. Zudem wurde bei der Durchsuchung seiner Person noch ein szenetypisches Tütchen mit Drogen, vermutlich Marihuana, aufgefunden. Da der junge Einbrecher bei seiner Tat ein Messer mitführte, erhält er nun, neben der Strafanzeige zum Besitz von Betäubungsmitteln, eine Strafanzeige wegen Diebstahl mit Waffen. Die Lebensmittel und das Wechselgeld wurden wieder an den rechtmäßigen Besitzer übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Chris Kurpiers
Telefon: 0391-56549-504
E-Mail: chris.kurpiers@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: