Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Schwarzfahrer zerstört vor Wut Scheibe

Stendal (ots) - Am Vormittag des 10.03.2014, gegen 09:25 Uhr informierte ein Zugbegleiter die Bundespolizei in Stendal über einen Schwarzfahrer. Der 47-Jährige fuhr mit der Regionalbahn 17560 von Stendal in Richtung Salzwedel und konnte bei der Kontrolle keinen gültigen Fahrausweis vorweisen. Daraufhin schloss der Zugbegleiter den Mann am Haltepunkt Steinfeld von der Weiterfahrt aus. Dieser war darüber so erbost, dass er nach dem Ausstieg mit dem Handballen auf eine Scheibe der Regionalbahn schlug. Die Scheibe splitterte in alle Richtungen. Andere Reisende wurden zum Glück nicht gefährdet. Den Mann, der den handelnden Bundespolizisten bereits als regelmäßiger Schwarzfahrer bekannt ist, erwarten nun erneut Strafanzeigen wegen Leistungserschleichung und der Sachbeschädigung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: