Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Bundespolizei führt somalischen Jungen aus Merseburg zu seiner Familie

Halle (ots) - Am 05.03.2014 gegen 21 Uhr stellten Beamte der Bundespolizeiinspektion Magdeburg einen somalischen Jungen fest, der sehr unsicher und ziellos auf dem Hauptbahnhof in Halle umherirrte. Als der 12-Jährige von den Beamten angesprochen wurde, wohin ihn sein Reiseziel führe, gab er an, dass er nach einer Prügelei mit seinem Bruder weggelaufen sei und dass er in Merseburg wohne. Eine Kontaktaufnahme mit dem Polizeirevier in Merseburg ergab, dass seine Familie vor kurzem eine Vermisstenanzeige aufgegeben hatte. Der Junge wurde umgehend durch eine Streife der Bundespolizei von Halle nach Merseburg gebracht und an seine besorgte Mutter übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Chris Kurpiers
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: chris.kurpiers@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: