Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: 28-Jähriger geht nach Belästigung in Haft

Stendal (ots) - Am 13.02.2014 gegen 18 Uhr belästigte ein stark angetrunkener 28-Jähriger im Bahnhof Stendal Reisende und Angestellte der Deutschen Bahn AG. Beamte des Bundespolizeireviers Stendal kontrollierten den sehr aggressiven Mann und glichen seine Identität mit dem polizeilichen Fahndungssystem ab. Hierbei stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Stendal vorlag. Demnach sollte er eine Strafe wegen Diebstahls von 2177 Euro bezahlen. Da ihm dieses nicht möglich war, muss er nun für die nächsten 140 Tage eine Freiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt Burg hinnehmen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Chris Kurpiers
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
E-Mail: chris.kurpiers@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: