Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Missglückter Diebstahl endet mit Sachbeschädigung und mehreren Anzeigen der Bundespolizei

Halle (ots) - Am Samstag, den 04. Januar 2014 wurde die Bundespolizei in Halle gegen 20.35 Uhr über einen versuchten Diebstahl im REWE im Hauptbahnhof Halle informiert. Ein 31-Jähriger hatte sich zwei kleine Schnapsflaschen in seine Jacke gesteckt. An der Kasse wollte er lediglich vier Flaschen Bier bezahlen. Nachdem die Kassiererin ihn auf die zwei weiteren Flaschen ansprach, gab er diese heraus und verließ hastig den Markt. Bei der Flucht durch den Westtunnel beschädigte der wütende Mann mittels seiner Faust eine Deckenpaneele, die daraufhin zu Boden fiel. Ein Zeuge beobachtete beide Taten und konnte den Bundespolizisten den Täter zeigen. Bei der Kontrolle war dieser sehr uneinsichtig und wollte seine Identität nicht preisgeben. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,39 Promille. Nun erwarten den Mann Anzeigen wegen des versuchten Diebstahls, der Sachbeschädigung sowie der verweigerten Namensangabe.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Romy Gürtler
Telefon: 0391-56549-505
E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: