Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Zahn ausgeschlagen

Erfurt (ots) - Gestern in den frühen Abendstunden kam ein 18-Jähriger zur Dienststelle der Bundespolizei in Erfurt und erstattete Anzeige. Bislang unbekannte Täter hatten den jungen Mann gegen 16.30 Uhr auf dem Vorplatz des Erfurter Hauptbahnhofes angegriffen und mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Dabei ist dem 18-Jährigen ein Zahn abgebrochen. Zur Aufklärung der Tat bittet die Bundespolizei um Mithilfe. Sachdienliche Hinweise zur Identität der bislang unbekannten Täter sowie Hinweise zur Tat nimmt die Bundespolizeiinspektion Erfurt unter der Rufnummer + 49 (0) 361 65983 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: