Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Somalier in Gera angegriffen

Gera (ots) - Gestern, am frühen Sonntagmorgen, kurz nach 4.00 Uhr, verließen die beiden späteren Tatverdächtigen eine Diskothek nahe dem Geraer Hauptbahnhof. Hier beleidigten sie einen 21-jährigen somalischen Staatsangehörigen mit fremdenfeindlichen Parolen, der sich daraufhin hilfesuchend an eine Streife der Bundespolizei wandte. Auch gegen die Bundespolizisten gingen die beiden 35 und 36 Jahre alten Männer aggressiv vor, so dass die Beamten Pfefferspray einsetzen mussten. Im weiteren Verlauf beschädigten die Männer auch zwei vor der Dienststelle abgestellte Fahrzeuge der Bundespolizei. Erst als Verstärkungskräfte der Landespolizeiinspektion Gera vor Ort kamen, konnte die Situation unter Kontrolle gebracht werden. Die beiden polizeibekannten Männer wurden in Gewahrsam genommen. Beide waren erheblich alkoholisiert.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: michael.oettel@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: