Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Festnahme durch die Bundespolizei

Erfurt (ots) - Eigentlich sollte er nur wegen des Vorwurfs der unerlaubten Einreise in das Bundesgebiet vernommen werden. Im Zuge der Überprüfung der Personalien eines 24-jährigen albanischen Staatsangehörigen stellte sich dann aber heraus, dass dieser durch die Staatsanwaltschaft Hamburg zur Festnahme ausgeschrieben war. Die Behörde legt dem Mann mehrere Wohnungseinbrüche zur Last.

Wegen gleichgelagerter Straftaten hatte bereits das Amtsgericht Lübeck eine Haftstrafe gegen den Mann verhängt, die zur Bewährung ausgesetzt worden war.

Der 24-Jährige wurde durch Bundespolizisten in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Erfurt angetroffen. Die Beamten nahmen den Mann noch vor Ort fest und verbrachten ihn in die Justizvollzugsanstalt Suhl-Goldlauter. Von hier aus erfolgt seine weitere Verbringung nach Hamburg.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: michael.oettel@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: