Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Mann springt in Weihnachtsbaum

Gera (ots) - Heute Nacht gegen 2.00 Uhr beobachtete eine Streife der Bundespolizei einen Mann, wie er in den auf dem Geraer Bahnhofsvorplatz stehenden Weihnachtsbaum sprang. Der 29-Jährige stand dabei offensichtlich unter dem Einfluss berauschender Mittel.

Bei der Überprüfung des Mannes stellte sich dann auch heraus, dass er als Konsument von Betäubungsmitteln bekannt war. Schäden am Baum entstanden nicht. Gegen den Mann und seinen 28-jährigen Begleiter sprachen die Bundespolizisten einen Platzverweis aus. Diesem kamen die Beiden erst nach mehrmaliger Aufforderung nach.

Bereits am 20. Dezember 2015 hatten es zwei Männer in den frühen Morgenstunden auf den Weihnachtsbaum in Gera abgesehen und waren mehrfach in den Baum gesprungen. Auch hier mussten Bundespolizisten einschreiten, um eine weitere Beschädigung des Baumes zu verhindern.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: michael.oettel@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: