BPOLI EF: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle

Erfurt (ots) - Gestern Vormittag kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 27-Jährigen im Erfurter Hauptbahnhof. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Beamten fest, dass dieser mit drei Haftbefehlen zur Festnahme ausgeschrieben war.

Weil er Geldstrafen wegen Betruges und wegen Erschleichen von Leistungen bislang nicht bezahlte, hatte die Staatsanwaltschaft Erfurt die Haftbefehle erlassen. Die Höhe der Geldstrafen betrug insgesamt 550,00 Euro.

Da der Mann offensichtlich nicht ins Gefängnis wollte, boten die Beamten an, ihn das Geld an einem in der Nähe befindlichen Geldautomaten abheben zu lassen, um damit die Geldstrafe zu bezahlen. Begleitet durch die Beamten nutzte der 27-Jährige die Möglichkeit und konnte so auf freiem Fuß belassen werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: michael.oettel@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: