Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Süd-Thüringen-Bahn prallt mit PKW zusammen

Thüringen / Steinach (ots) - Gestern Abend gegen 21.30 Uhr prallte der Fahrer eines PKW Passat mit einem Zug der Süd-Thüringen-Bahn zusammen. Der Unfall ereignete sich an einem unbeschrankten Bahnübergang am Haltepunkt Steinach-Süd. Der 36-Jährige war trotz Rotlicht über den Bahnübergang gefahren. Der Fahrer und seine 17-jährige Beifahrerin erlitten dabei leichte Verletzungen.

Am PKW entstand Totalschaden, die am Zug entstandene Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Reisende im Zug wurden nicht verletzt. Durch den Unfall musste die Strecke bis 0:35 Uhr gesperrt bleiben.

Gegen den 36-jährigen Fahrer hat die Bundespolizei ein Strafverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: michael.oettel@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: