Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Bundespolizei stellt Dieseldieb

Buttstädt / Thüringen (ots) - Gestern gegen 20.40 Uhr meldete die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn der Bundespolizei den Aufbruch eines abgestellten Notstromaggregats. Das Gerät befand sich an der Neubaustrecke der Bahn in Nähe Buttstädt und diente der Stromversorgung einer Pumpstation zur Entwässerung des anfallenden Oberflächenwassers. Die beiden Täter wurden dabei von einer Streife des Sicherheitsdienstes der Bahn überrascht und flüchteten mit einem PKW.

Vor Ort stellten die Bundespolizisten fest, dass neben der Starterbatterie eine größere Menge Diesel entwendet worden war. Da die Täter den Ort fluchtartig verlassen hatten, waren drei Flexschläuche, ein Kanister sowie eine Reisetasche am Tatort zurück gelassen worden. Darüber hinaus lief eine bislang unbekannte Menge Treibstoff ins Erdreich. Wegen der Umweltverschmutzung wurde die Freiwillige Feuerwehr Buttstädt angefordert.

Eine Streife der Bundespolizei traf an der Halteradresse des geflüchteten Fahrzeuges in Bad Kösen einen der mutmaßlichen Täter, einen 24-Jährigen, an. Im Fahrzeug fanden die Beamten Hinweise zur Tat. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte auch der zweite Tatverdächtige ermittelt werden. Bei diesem handelt es sich um einen 26-Jährigen aus Naumburg, in dessen Wohnung die gestohlene Batterie sichergestellt werden konnte.

Gegen die Männer hat die Bundespolizei ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls im besonders schweren Fall und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen der Umweltverschmutzung eingeleitet. Darüber hinaus werden Beide mit Kosten über 10.000 Euro wegen der Beseitigung der Umweltverschmutzung rechnen müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: michael.oettel@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: