Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Zug überfährt im Gleis liegenden Traktorreifen und wird dadurch beschädigt

Rosenbach/V. (ots) - Am heutigen Vormittag, kurz nach 11:00 Uhr, überfuhr ein Zug der Erfurter Bahn GmbH zwischen Schönberg/V. und Mehltheuer einen im Gleis liegenden Traktorreifen und wurde dabei beschädigt. Er konnte die Fahrt jedoch fortsetzen, Reisende im Zug wurden nicht verletzt. Zur Schadenhöhe am Triebfahrzeug liegen der Bundespolizei bislang keine Angaben vor. Der Triebfahrzeugführer hatte das Hindernis bemerkt, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern. Als kurz darauf ein Gegenzug die Stelle in der Nähe der Ortschaft Schönberg/V. passierte, lag der Reifen bereits nicht mehr im Gleis und konnte auch durch Einsatzkräfte der Bundespolizei vor Ort und in der näheren Umgebung nicht aufgefunden werden. Wegen des Ereignisses war die Bahnstrecke in diesem Bereich zwischen 11:51 Uhr und 12:20 Uhr gesperrt. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht Zeugen, die insbesondere Angaben zum Verbleib des Traktorreifens machen können. Hinweise bitte an die Bundespolizeiinspektion Klingenthal, Tel. 037467/2810 oder die kostenfreie Hotline der Bundespolizei 0800 6 888 000.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Telefon: 037467-281105 Mobil: 0151/649 748 47
E-Mail: bpoli.klingenthal.controlling@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Das könnte Sie auch interessieren: