Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: 17-jähriger Afghane behandelt Zahnschmerzen mit Cannabis - Strafanzeige

Schwarzenberg (ots) - Bundespolizisten stellten bei einer Kontrolle am Haltepunkt Schwarzenberg-Neuwelt am gestrigen Samstagmorgen bei einem 17-jährigen Afghanen illegale Betäubungsmittel fest. Der abgelehnte Asylbewerber mit derzeitigem Wohnsitz im Erzgebirgskreis hatte knapp 6 Gramm eines Cannabisproduktes dabei - für ihn war es ein Mittel gegen seine Zahnschmerzen. Die Beamten stellten das Betäubungsmittel sicher und erstatteten Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Mobil: 0151/649 748 47
E-Mail: bpoli.klingenthal.controlling@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Das könnte Sie auch interessieren: