Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Feuerwerkskörper und Elektroschocker sichergestellt

Johanngeorgenstadt (ots) - Im Rahmen stichprobenartiger Binnengrenzkontrollen stellte die Bundespolizei am gestrigen Freitagabend in Johanngeorgenstadt erneut Verstöße gegen das Sprengstoff- und das Waffengesetz fest. So fanden Einsatzkräfte bei einem 39-jährigen Leipziger 88 Stück Feuerwerkskörper, für die eine behördliche Erlaubnis vonnöten ist um mit diesen umgehen zu dürfen. Die Pyrotechnik wurde eingezogen und wird der kostenpflichtigen Vernichtung zugeführt. Ein 35-jähriger Libanese mit Wohnsitz in Leipzig, der kurz vorher kontrolliert wurde, hatte ein als Taschenlampe getarntes Elektroimpulsgerät dabei. Dieser in Deutschland verbotene Gegenstand wurde ebenfalls eingezogen. Gegen beide Beschuldigte erstatteten die Beamten entsprechende Anzeigen.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Telefon: 037467-281105 Mobil: 01525-6103613
E-Mail: eckhard.fiedler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Das könnte Sie auch interessieren: