Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Körperverletzung auf Bahnsteig am Haltepunkt Crimmitschau - Bundespolizei sucht Zeugen

Crimmitschau (ots) - Ein 20-jähriger syrischer Staatsangehöriger wurde am gestrigen Nachmittag gegen 17:30 Uhr auf einem Bahnsteig am Haltepunkt Crimmitschau Opfer einer Körperverletzung. Den Angaben des Geschädigten zufolge habe dieser auf Bahnsteig 1 auf den Zug nach Zwickau gewartet und dabei telefoniert. In einer Entfernung von etwa zwei bis drei Metern hätten ein Mann und eine Frau auf der dortigen Sitzgruppe gesessen, beide im scheinbaren Alter von 30 Jahren. Der Mann sei ca. 1,90 m groß und von kräftiger Statur, habe kurze, helle Haare und sei dunkel gekleidet gewesen. Die Frau wird vom Geschädigten als sehr schlank - ca. 1,70 m groß - beschrieben, mit langen, gefärbten Haaren. Sie habe dunkle Leggins sowie einen ebensolchen Pullover und eine Umhängetasche getragen. Der Mann habe den Geschädigten, währenddessen er telefonierte, vermutlich auf Deutsch angesprochen. Da der Syrer ihn nicht verstanden habe, habe er ihm sein Mobiltelefon zur Kommunikation gereicht. Das habe die Person sofort weggeworfen und den Geschädigten sogleich mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Gleich darauf sei der Tatverdächtige weggelaufen aber dabei noch kurz von einem bislang unbekannten männlichen Zeugen festgehalten worden. Er habe sich jedoch losgerissen und sei in einen Pkw auf dem Parkplatz am Haltepunkt als Beifahrer gestiegen. Diesen Pkw, ein weißer Fiat mit Zwickauer Kennzeichen, habe eine Frau geführt. Beide seien dann zusammen weggefahren. Der Geschädigte hat sich in der weiteren Folge in ärztliche Behandlung begeben, dabei wurde eine Kopfverletzung diagnostiziert. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen und sucht Zeugen des Ereignisses, insbesondere die Person, welche den Tatverdächtigen festgehalten haben soll. Hinweise bitte an die Bundespolizei Klingenthal unter Telefon 037467 / 2810 oder die kostenfreie Bundespolizei-Hotline 0800 6 888 000.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Telefon: 037467-281105 Mobil: 01525-6103613
E-Mail: eckhard.fiedler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Das könnte Sie auch interessieren: