Bundespolizeiinspektion Klingenthal

BPOLI KLT: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle

Weischlitz/Klingenthal (ots) - Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen auf der Autobahn 72 vollstreckten in der vergangenen Nacht auf dem Parkplatz Großzöbern Beamte der Bundespolizeiinspektion Klingenthal zwei Haftbefehle. Zunächst kontrollierten sie gegen 02:10 Uhr einen 32-jährigen kosovarischen Staatsangehörigen. Neben einer Aufenthaltsermittlung wegen Verstoßes gegen das Asylverfahrensgesetz lag gegen den Mann auch ein Haftbefehl wegen Freiheitsberaubung vor. Darin war er zu einer Geldstrafe von 800 Euro verurteilt. Da er diesen Betrag vor Ort nicht entrichten konnte, brachten ihn die Bundespolizisten am frühen Morgen zur Verbüßung der 80-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe in die Justizvollzugsanstalt Zwickau. Gleiches widerfuhr einem 53-jährigen Libanesen. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl wegen Missbrauchs von Schutzbefohlenen. Dieser wies eine festgelegte Freiheitsstrafe von 8 Monaten aus. Die Feststellung beider Personen erfolgte in einem Fernbus, der auf der Linie Berlin-Stuttgart unterwegs war.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Eckhard Fiedler
Telefon: 037467-281105 Mobil 01525-6103613
E-Mail: eckhard.fiedler@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Das könnte Sie auch interessieren: