Bundespolizeiinspektion Chemnitz

BPOLI C: Gemeinsame Fahndungsgruppe vollstreckt Haftbefehle

Frauenstein (ots) - Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe (Landes- und Bundespolizei) kontrollierten gestern gegen 17:30 Uhr in der Ortslage Frauenstein einen PKW Renault.

Bei der Überprüfung der 3 Insassen stellte sich heraus, dass zwei von ihnen per Haftbefehl zur Strafvollstreckung ausgeschrieben waren. Wegen Diebstahls hatte ein 24-Jähriger noch eine Reststrafe von 300 Euro oder 30 Tage Ersatzfreiheitsstrafe zu verbüßen. Ebenfalls wegen Diebstahls war bei einem 35-Jähriger noch eine Strafe von 1165,50 Euro oder 145 Tage Ersatzfreiheitsstrafe offen.

Da die beiden die Geldstrafe nicht zahlen konnten, wurden sie in die JVA Dresden eingeliefert, um ihre Strafen abzusitzen.

Bei einer Nachschau im Fahrzeug wurde außerdem noch vermutliches Diebesgut aus einem Lebensmittelmarkt in Höhe von ca. 250 Euro festgestellt, da hierfür kein Eigentumsnachweis aufgebracht werden konnte. Die Sachen wurden sichergestellt. Beamte des Polizeireviers Freiberg ermitteln nun wegen des Verdachts des Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Telefon: 0371 4615 105
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Das könnte Sie auch interessieren: