BPOLI C: Zeugen gesucht - Diebstahl auf der Strecke der Citybahn von Chemnitz nach Burgstädt

Chemnitz (ots) - Am 06.03.2016 gegen 08:05 Uhr bestieg ein 36-jähriger Deutscher mit seinem Fahrrad die Citybahn CB 80086 im Hauptbahnhof Chemnitz in Richtung Burgstädt. Da er kein Bargeld bei sich hatte und der Fahrkartenautomat außer Betrieb war, verließ er die Citybahn wieder. Da er mit seinem Fahrrad beschäftigt war, bemerkte er zu spät, dass er seinen Rucksack stehen gelassen hatte. In diesem befand sich neben seinem Handy Samsung S 3 min seine Geldbörse mit Personalausweis. Nachdem er bemerkte, dass der Rucksack fehlte, meldete er sich beim Bundespolizeirevier Chemnitz. Gegen 08:48 Uhr gingen zwei Beamte gemeinsam mit dem Geschädigten zur einfahrenden Citybahn aus Burgstädt. Es handelte sich um die Bahn in der der Rucksack vergessen wurde. Bei Ankunft des Zuges kam der Zugbegleiter aus dem Zug und hielt den grauen Rucksack des Mannes in der Hand. Bei der Nachschau im Rucksack gemeinsam mit dem Geschädigten wurde festgestellt, dass die Geldbörse, das Handy Samsung S3 mini und der Personalausweis fehlen. Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz sucht Zeugen, die zu dem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer der Bundespolizeiinspektion Chemnitz 0371 4615105 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Die Bundespolizei weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich daraufhin, auf sein Reisegepäck acht zu geben. Es auf dem Bahnhof oder auch im Zug nicht unbeaufsichtigt stehen zu lassen und somit den Taschendieben in die Hände zu spielen..

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Telefon: 0371 4615 105
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Das könnte Sie auch interessieren: