Bundespolizeiinspektion Chemnitz

BPOLI C: Festnahme und Ausweismissbrauch

Marienberg (ots) - Einsatzkräfte der Bundespolizeiinspektion Chemnitz kontrollierten gestern in der Ortslage Marienberg ein Fahrzeug mit tschechischen Kennzeichen. Bei den beiden Insassen handelte es sich um tschechische Staatsangehörige, die sich mit ihren tschechischen Führerscheinen auswiesen.

Durch eine fahndungsmäßige Überprüfung ermittelten die Beamten, dass der Fahrer (38 Jahre) mittels Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Weiden wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz gesucht wird und sein Führerschein zur Sicherstellung ausgeschrieben ist. Der Beifahrers (31 Jahre) händigte einen Führerschein aus, der nicht auf ihn ausgestellt wurde und ebenfalls zur Sicherstellung ausgeschrieben ist.

Der Fahrer wurde dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in die JVA Zwickau eingeliefert.

Der Beifahrer erhält eine Anzeige wegen Missbrauch von Ausweispapieren.

Die beiden Führerscheine wurden sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Telefon: 0371 4615 105
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Das könnte Sie auch interessieren: