BPOLI C: Zeugen gesucht - Unbekannte Täter entwenden 170 m Erdungskabel

BPOLI C: Zeugen gesucht - Unbekannte Täter entwenden 170 m Erdungskabel
Eingang Kabelschacht

Niederdorf Erzgebirge (ots) - Am gestrigen Tag informierte ein Mitarbeiter der Regio Infra Service Sachsen GmbH Beamte der Bundespolizeiinspektion Chemnitz, dass am Haltepunkt Niederdorf mehrere Meter Erdungskabel (Kupfer) geschnitten und entwendet wurden. Besonders auffällig dabei ist, dass die Kabel in einem Schacht unterhalb des Bahnsteiges entwendet wurden. Der Zugang kann nur durch einen Kanal erfolgen, welcher nicht begehbar ist, sondern nur ein Durchkriechen einer schlanken Person möglich wäre. Entwendet wurden insgesamt ca. 170 m Kupfererdungskabel. Ein Abtransport dieser hohen Menge an Diebesgut bedurfte mehr als einen Rucksack. Auswirkungen auf den Bahnbetrieb gab es nicht. Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz sucht dringend Zeugen, die in den letzten Tagen Beobachtungen zu verdächtigen Personen oder zum Sachverhalt gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer der Bundespolizeiinspektion Chemnitz 0371 4615105 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Telefon: 0371 4615 105
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Das könnte Sie auch interessieren: