Bundespolizeiinspektion Chemnitz

BPOLI C: Mann von Zug erfasst - schwer verletzt

Freiberg (ots) - Bei der Einfahrt des Regionalexpress von Nürnberg nach Dresden um 15:28 Uhr am 14.03.2014 in Freiberg wurde ein Mann vom Zug erfasst und schwer verletzt. Rettungskräfte konnten den Mann (Alter Ende 30) auf dem Bahnsteig 2 bergen. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer Verletzten gegen 16:30 Uhr in ein Krankenhaus nach Dresden. Die polizeilichen Ermittlungen zu den Unfallumständen werden durch die Bundespolizeiinspektion Chemnitz geführt und dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Pressesprecher
André Leistner
Telefon: 0371 4615 105
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Das könnte Sie auch interessieren: