Bundespolizeiinspektion Dresden

BPOLI DD: Routinekontrolle - geklautes Fahrrad und Drogen sichergestellt

Riesa / Oschatz (ots) - Bei einer Routinekontrolle im Bahnhof Riesa stellten Beamte der Bundespolizei Dresden ein gestohlenes Mountainbike sowie diverse Betäubungsmittel fest.

Der junge Mann stand mit seinem Fahrrad am Bahnsteig 1 des Bahnhofes Riesa, als die Beamten die Kontrolle durchführten. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung wurde festgestellt, dass er bereits polizeilich in Erscheinung getreten war. Eine genauere Prüfung des Fahrrades ergab nun, dass dieses bereits 2013 in Oschatz als gestohlen gemeldet worden war.

Weiterhin räumte der Heranwachsende ein, dass er Betäubungsmittel mitführe und übergab den Bundespolizisten ein Cliptütchen mit Cannabis. Bei der anschließenden Durchsuchung wurden weitere drei Cliptütchen mit weißer kristalliner Substanz (vermutlich Crystal) aufgefunden.

Das Mountainbike und die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Gegenüber den Beamten äußerte der junge Mann, das Fahrrad als Geschenk seines Vaters vor ca. 2 Jahren erhalten zu haben.

(Bild des Mountainbikes vorhanden)

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Holger Uhlitzsch
Telefon: +49 (0)351 - 81502 -2020
E-Mail: bpoli.dresden.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Dresden

Das könnte Sie auch interessieren: