Bundespolizeiinspektion Dresden

BPOLI DD: Kinder bewerfen Zug mit Steinen - Die Bundespolizei sucht Zeugen

Dresden (ots) - Am gestrigen Abend wurden durch den Triebfahrzeugführer eines Güterzuges auf der Bahnstrecke von Dresden Friedrichstadt in Richtung Cossebaude auf Höhe des Haltepunktes Dresden Kemnitz mehrere Kinder im Gleisbereich festgestellt, die den Zug mit Steinen bewarfen. Dadurch wurde die Lok im Bereich der Windschutzscheibe beschädigt.

Der Triebfahrzeugführer leitete eine sofortige Schnellbremsung ein, woraufhin die Kinder vom Ereignisort über die Brücke flüchteten. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. Eine Nachsuche der Einsatzkräfte verlief erfolglos.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen: Wer hat in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr Kinder im Bereich des Haltepunktes Dresden Kemnitz unter der Brücke der B6 oder in der unmittelbaren Umgebung gesehen und kann Hinweise zu deren Identität bzw. sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Dresden unter der Telefonnummer 0351/81502-1000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden
Kirstin Raschinsky
Telefon: +49 (0)351 - 81502 -2020
E-Mail: bpoli.dresden.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Dresden

Das könnte Sie auch interessieren: