Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Große Mengen losen Tabak geschmuggelt

Zittau (ots) - Am 03.06.2017 um 10:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach in Zittau einen deutschen PKW Ford, welcher aus Polen kommend nach Deutschland einreiste.

Während der Kontrolle gaben die 3 Insassen an, dass sie in Polen Zigaretten gekauft haben. Eine genauere Nachschau im Innen - und Kofferraum des Ford ergab allerdings, dass die Personen neben 600 Zigaretten mit weißrussischer Banderole auch noch 3500 g losen Tabak ohne Steuerbanderole mit sich führten.

Nach Rücksprache mit dem zuständigen Zollamt wurden die Tabakwaren vor Ort sichergestellt und die Personen müssen sich nun wegen des Verstoßes gegen die Abgabenordnung verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: