Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Anscheinswaffe sichergestellt

BPOLI EBB: Anscheinswaffe  sichergestellt
Sichergestellt: Nachbildung einer Maschinenpistole MP 5 (Softairwaffe)

Bolbritz: (ots) - Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach kontrollierten am 28.02.2016 gegen 22:00 Uhr auf der BAB 4, am "Rastplatz Oberlausitz", einen 21-Jährigen polnischen Staatsangehörigen.Im Kofferraum seines Fahrzeuges führte er eine griffbereite und unverschlossene Softairwaffe mit. Bei der Waffe handelte es sich um die Nachbildung einer MP5 mit Schalldämpfer und Zielvorrichtung. Neben der Waffe befanden sich noch zwei Magazine, wobei eines davon mit Plastikmunition befüllt war und eine Tüte mit Plastikmunition im Kofferraum. Ein weiteres Magazin wurde bei der Person in der Jacke aufgefunden. Bei der Waffe handelt es sich um eine Anscheinswaffe, einen Nachweis über die Geschossenergie (bei Softairwaffen max. 0,5 Joule) konnte er ebenfalls nicht vorweisen. Für die Beamten bestand hier der Verdacht einer Ordnungswidrigkeit gegen das Waffengesetz, da Waffen, die im Erscheinungsbild den Anschein einer echten Feuerwaffe hervorrufen, einem Führungsverbot in Deutschland unterliegen. Die Anscheinswaffe, die drei Magazine und die Munition wurden vor Ort sichergestellt. Der Beschuldigte erklärte sich mit der ersatzlosen Einziehung der sichergestellten Waffe einverstanden und verzichtete auf eine Rückgabe.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Frank Barby
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: