Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Ukrainer ohne Visum festgestellt

Zittau: (ots) - Am 21.05.2015 gegen 21:15 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach in Zittau einen 32-jährigen ukrainischen Staatsangehörigen, der mit einem polnischen PKW Daewoo unterwegs war. Der Mann legte seinen gültigen ukrainischen Reisepass mit einem seit einem Monat abgelaufenem Visum vor. Somit bestand der Verdacht der unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthaltes im Bundesgebiet. Eine Anfrage an das gemeinsame deutsch - polnische Zentrum über den Aufenthaltsstatus ergab, dass er am 25.03.2015 einen neuen Aufenthaltstitel für die polnische Republik beantragt hat. Eine Entscheidung dazu steht aber noch aus. Die Person wurde zur weiteren Bearbeitung zum Bundespolizeirevier Zittau verbracht. Nach der Anzeigenaufnahme und dem Ende der polizeilichen Maßnahmen reiste er mit einer Aufforderung zum Verlassen des Landes nach Polen aus.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Thomas Neumann
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: