Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Mit Drogen und Luftdruckwaffe unterwegs

Zittau (ots) - Auf der B 178 neu aus Polen kommend wurde am 14.05.2015 gegen 18:50 Uhr der Fahrer eines PKW mit tschechischer Zulassung angehalten und kontrolliert. Die Fahndungsabfrage zur Person und zum Fahrzeug verlief negativ. Stutzig wurden die Beamten der Bundespolizeiinspektion Ebersbach, weil der 41-jährige tschechische Staatsangehörige bei der polizeilichen Kontrolle einen nervösen, unsicheren und hektischen Eindruck machte. Zudem wurde im Auto der Geruch von Marihuana festgestellt. Bei einer näheren Inaugenscheinnahme des PKW stellten die Beamten auf dem Beifahrersitz in einer Tasche Marihuana, ein Drogenbesteck, eine Feinwaage sowie eine Drogenmühle fest. Der Mann hatte außerdem in seiner Geldbörse 4 Tüten mit einer weißen kristallinen Substanz. Zum Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz kam auch noch ein Verstoß gegen das Waffengesetz hinzu. In der Mittelkonsole zwischen dem Fahrer- und Beifahrersitz wurde eine Luftdruckwaffe mit der dazugehörigen Munition aufgefunden. Im Kofferraum des PKW fanden die Beamten unter einer Decke auch noch zwei Baseballschlager. Warum er diese mitführte konnte er nicht erklären, zu einem Baseballspiel wollte er jedenfalls nicht. Der Sachverhalt wurde vor Ort an Beamte des zuständigen Polizeireviers Zittau übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Frank Barby
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: