Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Deutscher mit Drogen in Zittau festgestellt

Zittau (ots) - Am 29.12.2014 gegen 03:35 Uhr stellte eine Streife der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz in der Ortslage Zittau einen 36-jährigen deutschen Fahrradfahrer fest. Kurz vor der Kontrolle konnten die Beamten noch beobachten, wie der Mann etwas wegwarf. Eine Abfrage im polizeilichen Fahndungssystem ergab, dass der Mann bereits wegen mehreren Drogendelikten in Erscheinung getreten war. Bei der Nachsuche durch eine weitere Streife wurde dann auch der weggeworfene Gegenstand aufgefunden. Es handelte sich um eine kleine schwarze Tasche, in der sich zwei Cliptütchen mit kristalliner Substanz befanden. Der Mann gab auf Befragen sofort zu, dass es seine Tasche sei. Im Einzelnen wurden 0,6 Gramm Kokain und 0,5 Gramm Crystal festgestellt. Wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt wurde Strafanzeige gestellt und die Drogen sichergestellt. Der Sachverhalt und die Drogen wurden zuständigkeitshalber an die Bundeszollverwaltung übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Frank Barby
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 18
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: