Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Bundespolizei zieht Butterflymesser ein und stellt Teleskopschlagstock sicher

BAB4 / Malschwitz (ots) - Im Rahmen der Schengenbinnenfahndung kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach auf der BAB 4, auf Höhe Malschwitz, am Sonntag, gegen 15:45 Uhr, einen PKW VW Golf. Bei der Kontrolle des Fahrzeuges wurden bei dem polnischen Fahrer ein Teleskopschlagstock und im mitgeführten Reisegepäck, ein Butterflymesser festgestellt. Bei dem Butterflymesser handelt es sich um einen verbotenen Gegenstand nach dem Waffengesetz, aus diesem Grund wurde es durch die Beamten eingezogen. Der Teleskopschlagstock ist ab 18 Jahren zwar frei erwerbbar, unterliegt allerdings einem Führungsverbot in der Öffentlichkeit und wurde somit sichergestellt. Der 22-jährige Mann konnte seine Reise nach Erstattung einer Straf- und Ordnungswidrigkeitsanzeige vorsetzen

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Frank Barby
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 18
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: