Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Haftbefehl - Bundespolizei nimmt 39-Jährigen fest

Görlitz (ots) - Dienstagmorgen überprüften Bundespolizisten auf der Parkstraße in Görlitz einen 39-jährigen Mann aus Zgorzelec.

Beim Fahndungsabgleich stellte sich heraus, dass gegen den Polen ein Haftbefehl des Görlitzer Amtsgerichts vorlag.

Ein Görlitzer Richter hatte gegen den Mann Untersuchungshaft angeordnet, da er Anfang Juli nicht zu einer Gerichtsverhandlung wegen des Verdachts des Diebstahls mit Waffen erschienen war. Die Beamten des Bundespolizeireviers Görlitz nahmen ihn daraufhin fest und brachten ihn zur Wache.

Das war jedoch noch nicht alles. Bei der Durchsuchung konnte bei dem 39-Jährigen eine kleinere Menge Amphetamine aufgefunden werden. Das bringt ihm nun ein zusätzliches Strafverfahren wegen unerlaubten Drogenbesitzes ein.

Nachdem der Ermittlungsrichter den vorliegenden Untersuchungshaftbefehl in Vollzug gesetzt hatte, wurde der "Zgorzelecer" dem Görlitzer Gefängnis zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Ralf Zumbrägel
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
twitter: @bpol_pir
www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: