Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Syrische Mädchen nach unerlaubter Einreise in Gewahrsam genommen

Görlitz (ots) - Gewissermaßen vor der eigenen Haustür - gemeint ist das Bundespolizeirevier in Görlitz - nahmen Bundespolizisten gestern Mittag zwei syrische Mädchen in Gewahrsam. Die jungen Damen waren zu Fuß von Polen über die Stadtbrücke gelaufen und wollten offenbar weiter in Richtung Stadtgebiet. Auf die Frage nach Dokumenten zeigten sie ihre syrischen Reisepässe, jedoch fehlte beiden ein Visum bzw. ein Aufenthaltstitel. Die 15 und 16 Jahre alten unbegleiteten Minderjährigen erklärten, sie hätten sich bereits in Istanbul aufgehalten und sich mit der Hilfe von Schleusern unmittelbar an die deutsch-polnische Grenze bringen lassen. Ihr Ziel war es, in Deutschland einen Asylantrag zu stellen. Nachdem sie ihre Schutzersuchen vorgebracht hatten, sind sie an das zuständige Jugendamt übergeben worden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: